Empfehlungen für AnwältInnen und MediatorInnen

ExpertInnen aus 4 Partnerländern - Lettland, Litauen, Österreich und Italien - arbeiten an einheitlichen Empfehlungen für AnwältInnen und MediatorInnen, die in grenzüberschreitenden Familienkonflikten tätig sind.

Die PartnerInnen erstellten einen Fragebogen und führten eine Umfrage unter praktizierenden MediatorInnen und Anwälten in allen vier Ländern durch. Sie untersuchten die praktischen Probleme in Bezug auf Recht und Mediation in grenzüberschreitenden Familienkonflikten.

Zum jetzigen Zeitpunkt werden u.a. aus diesen Ergebnissen Empfehlungen abgeleitet, die voraussichtlich im Frühjahr 2021 fertig gestellt und hier veröffentlicht werden.