Gesetze und Vorschriften zum Familienrecht und zur Mediation

In diesem Abschnitt finden Sie EU-Recht, Haager Konventionen und nationales Recht (Lettland, Litauen, Österreich und Italien) zu Familienangelegenheiten und Mediation.

EU-Vorschriften zu Familienrecht und Mediation

1. Verordnung (EG) Nr. 2201/2003 des Rates vom 27. November 2003 über die Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Ehesachen und in Verfahren betreffend die elterliche Verantwortung und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1347/2000
2. Verordnung (EU) Nr. 2019/1111 des Rates vom 25. Juni 2019 über die Zuständigkeit, die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Ehesachen und in Verfahren betreffend die elterliche Verantwortung und über internationale Kindesentführungen (Neufassung)
3. Verordnung (EG) Nr. 4/2009 des Rates vom 18. Dezember 2008 über die Zuständigkeit, das anwendbare Recht, die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen und die Zusammenarbeit in Unterhaltssachen
4. Verordnung (EU) Nr. 1259/2010 des Rates vom 20. Dezember 2010 zur Durchführung einer Verstärkten Zusammenarbeit im Bereich des auf die Ehescheidung und Trennung ohne Auflösung des Ehebandes anzuwendenden Rechts
5. Verordnung (EU) Nr. 2016/1103 des Rates vom 24. Juni 2016 zur Durchführung einer Verstärkten Zusammenarbeit im Bereich der Zuständigkeit, des anzuwendenden Rechts und der Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Fragen des ehelichen Güterstands
6. Verordnung (EU) Nr. 2016/1104 des Rates vom 24. Juni 2016 zur Durchführung der Verstärkten Zusammenarbeit im Bereich der Zuständigkeit, des anzuwendenden Rechts und der Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Fragen güterrechtlicher Wirkungen eingetragener Partnerschaften
7. Verordnung (EU) Nr. 2016/1191 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. Juli 2016 zur Förderung der Freizügigkeit von Bürgern durch die Vereinfachung der Anforderungen an die Vorlage bestimmter öffentlicher Urkunden innerhalb der Europäischen Union und zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1024/2012

Haager Konventionen

1. Das Haager Übereinkommen über die Zuständigkeit, das anzuwendende Recht, die Anerkennung, die Vollstreckung und Zusammenarbeit auf dem Gebiet der elterlichen Verantwortung und der Maßnahmen zum Schutz von Kindern vom 19. Oktober 1996
2. Das Haager Übereinkommen über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung vom 25. Oktober 1980
3. Leitfaden für bewährte Praktiken zu Artikel 13 Absatz 1b des Kindesentführungsübereinkommens von 1980, 2020
4. Übereinkommen über die internationale Rückforderung von Unterhalt für Kinder und andere Formen des Familienunterhalts
5. Protokoll über das auf Unterhaltspflichten anzuwendende Recht

Nationales Recht zu Familie und Mediation

LETTONIA

1. Zivilrecht. Erster Teil. Familienrecht. [Civillikums. Ģimenes tieības] verabschiedet am  28. Januar 1937
2. Gesetz zum Schutz der Kinderrechte. [Bērnu tieību aizsardzības likums] verabschiedet am 19. Juni 1998
3. Zivilprozessrecht. [Civilprocesa likums] verabschiedet am 14. Oktober 1998
4. Mediationsgesetz. [Mediācijas likums] verabschiedet am 22. Mai 2014
5. Gesetz über Waisen- und Sorgerechtsgerichte. [Bāriņtiesu likums] verabschiedet am 22. Juni 2006

LITUANIA

1. Bürgerliches Gesetzbuch. Drittes Buch. Familiengesetz. Amtsblatt, 06.09.2000, Nr. 74-2262
2. Zivilprozessordnung. Amtsblatt, 06.04.2002, Nr. 36-1340
3. Gesetz über die Grundlagen der Kinderrechte. Amtsblatt, 1996-04-12, Nr. 33-807
4. Gesetz zur Umsetzung des Rechts der Europäischen Union und der internationalen Regelungen zum Zivilverfahren. Amtsblatt, 29.11.2008, Nr. 137-5366
5. Mediationsgesetz. Amtsblatt, 31.07.2008, Nr. 87-3462

AUSTRIA

1. Bundesgesetz über bestimmte Aspekte der grenzüberschreitenden Mediation in Zivil- und Handelssachen in der Europäischen Union (EU Mediation Act). (Englisch)
2. Bundesgesetz über bestimmte Aspekte der grenzüberschreitenden Mediation in Zivil- und Handelssachen in der Europäischen Union (EU-Mediationsgesetz). (Deutsch)
3. Bundesgesetz über Mediation in Zivilrechtssachen (Civil Law Mediation Act) (Englisch)
4. Bundesgesetz über Mediation in Zivilrechtssachen (Zivilrechts-Mediations-Gesetz) (Deutsch)
5. Broschüre „Obsorge und Kinderrechte“ (Englisch und Deutsch)
6. Informationen zum Scheidungsrecht in Österreich (Englisch)
7. Informationen zum Scheidungsrecht in Österreich (Deutsch)

ITALIA

 1.    Zivilgesetzbuch (Artikel 79 - 148 (Eheschließung), Artikel 115 - 116 (Eheschließung von Italiener*innen im Ausland und von ausländischen Staatsbürger*innen in Italien), Artikel 150 - 158 (Trennung der Ehegatten), Artikel 315 - 337 (Kindeswohl), Artikel 337 bis - 337 octies (elterliche Verantwortung bei Trennung oder Scheidung oder für nichteheliche Kinder))
2.    Gesetz vom 1. Dezember 1970 Nr. 898 (Scheidung), geändert durch Gesetz Nr. 436 vom 1. August 1978, durch Gesetz Nr. 74 vom 6. März 1987 und durch Gesetz Nr. 55 vom 6. Mai 2015
3.    Zivilprozessordnung, Artikel 706 - 711 (Gerichtsverfahren und Regeln für die Trennung der Ehegatten)
4.    Gesetz vom 31. Mai 1995 (Internationales Privatrecht)
5.    Gesetz 8. Februar 2006 Nr. 54 (Bestimmungen zur Trennung der Eltern und zum gemeinsamen Sorgerecht für Kinder)
6.    Gesetz 10. November 2012, Nr. 219 (Bestimmungen bezüglich der Anerkennung von leiblichen Kindern)
7.    Gesetz 20. Mai 2016, Nr. 76 (Bestimmungen über Lebenspartnerschaften zwischen Personen des gleichen Geschlechts und Lebensgemeinschaften)
8.    Gesetz 10. November 2014, Nr. 162 (Dejurisdiktionalisierung - unterstützte Verhandlung in Zivil- und Familiensachen)
9.    Gesetzesdekret 4. März 2010, Nr. 28 (Bestimmungen zur Mediation in Zivil- und Handelssachen)